Aktiengewinne Steuerfrei! – Petition unterschreiben!

Derzeit läuft auf der Homepage des deutschen Bundestages eine Petition zum Thema „Aktiengewinne Steuerfrei“ nach einer Spekulationsfrist. Doch um was geht es?

Aktiengewinne Steuerfrei!

Gewinne aus der Veräußerung von Aktien unterliegen derzeit der Kapitalertragsteuer. Das war aber nicht immer so.

Vor 2009!

Vor 2009 war es gesetzlich so geregelt, dass Aktiengewinne nach einer Haltedauer von einem Jahr steuerfrei waren. Das heißt, es galt eine ähnliche Regelung wie bei Gold, Kryptowährungen und Immobilien.

Änderung!

Das hat sich dann geändert. Seit dem Jahr 2009 müssen diese Gewinne mit der Kapitalertragsteuer versteuert werden. Das kostet natürlich Rendite, und zwar bis zu 25 % des Gewinns.

Die Petition 81977 setzt sich dafür ein, dass wieder eine Spekulationsfrist eingeführt werden soll. Die Einreichenden haben die Frist auf fünf Jahre festgesetzt. Das heißt, dass dann die Kapitalertragsteuer Geschichte wäre und man nach fünf Jahren steuerfreie Gewinne einstreichen könnte. Also Petition unterschreiben!

Hier geht´s zur Petition für steuerfreie Aktiengewinne!

Produktempfehlungen, die ich selbst regelmäßig nutze. Mein kostenloses Depot, meine P2P-Empfehlung und mein Tagesgeld. Die Kreditkarte für jeden.

Du willst weitere Informationen?

Spardirsteuern.de mein Steuerspar-Blog mit Checklisten und Steuertipps für Sparfüchse!

Steuern2go der Podcast rund um das Thema Steuern und Steuerrecht für Steuerassistenten und Steuerfachangestellte!

Mehr zum Autor Roland Elias.

YouTube-Empfehlung:

Steuern mit Kopf

Disclaimer: Der Autor/Sprecher übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Verfasser, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich im weitest zulässigen Rahmen ausgeschlossen. Das Video stellt in keiner Art und Weise eine professionelle Steuerberatung dar und ersetzt diese auch nicht.

**Bei einigen Links im Artikel handelt es sich teilweise um Affiliate-Links, die mir helfen diesen Blog zu finanzieren. Ich gehe damit sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Dienstleistungen und Produkte, die ich selbst nutze und die ich mir selbst empfehlen würde.**

Kommentar verfassen