Bitcoin Grundlagen – So funktioniert die Kryptowährung!

Bitcoin Grundlagen erhält man nicht immer zuverlässig. Das liegt vor allem daran, dass große Medien nur auf die Tulpenmanie hinaus wollen und nur selten das Potenzial beleuchten. Auf dieser Seite erhältst Du die wichtigsten Fragen zum Anfang und am Ende ein paar Links.

Bitcoin Grundlagen – so geht es!

Bitcoin hier und Bitcoin da. Überall wird über Bitcoin gesprochen. Aber keiner erzählt dir die Grundlagen von Bitcoin. Hier findest Du alle wichtigen Informationen.

Was ist Bitcoin?

Bitcoin ist eine Währung. Also fast so wie der Dollar oder der Euro. Warum ich fast schreibe, das beantworte ich weiter unten.

Was unterscheidet Bitcoin von Euro?

Diese Frage ist nicht leicht beantwortet, da sie komplex ist. Aber der erste Punkt ist, dass Bitcoin zentralbankunabhängig ist. Das heißt hier gibt es keine EZB oder FED die die Druckerpresse anwerfen kann. Da wären wir auch schon beim nächsten Punkt. Der Bitcoin wird damit von niemandem kontrolliert und kann damit auch nicht beliebig vermehrt werden.

Ist Bitcoin ein sicheres Investment?

Die Frage nach der Rendite kann man nur schwer beantworten. Mit jedem dem ich über das Thema spreche sage ich, dass es sich dabei um ein Hochrisiko Investment handelt. Das heißt, dass Risiko, dass es auf Null fällt ist hoch. Jedoch ist die Rendite wiederrum nach oben unbegrenzt. Bei einer Adaption am Markt sprechen wir auch bei einem derzeitigen Preis von fast 5.000 Dollar noch von mehr als 1.000 % möglicher Rendite.

Wie bewerte ich Bitcoin?

Die Bewertung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen ist nach derzeitigem Wissen nicht möglich. Der Wert des Bitcoin basiert auf Vertrauen, Akzeptanz, Effizienz, Sicherheit und Geschwindigkeit. Da Vertrauen zum Beispiel schlecht quantifizierbar ist muss kann man bekannte Bewertungsverfahren nicht anwenden. Hinter Bitcoin steht keinerlei Anlagevermögen, also keine Häuser, Maschinen oder ähnliches wie zum Beispiel einer Aktie.

Aber der Wert erfolgt ganz klassisch nach Angebot und Nachfrage.

Liegen die Prognosen beim Bitcoin richtig?

Ich sage hier ganz klar, ich weiß es nicht. Ich bin sehr lange an der Börse und halte sehr wenig von Prognosen. Ist eine Prognose richtig, dann verdient ein Autor viel Geld. Bei einer falschen Prognose verliert ein Prophet nichts. Fakt ist aber, sollte der Bitcoin eine breite Akzeptanz finden, dann liegt der Wert im sechsstelligen Bereich. Das liegt daran, dass das große Kapital noch nicht im Markt ist.

Wo soll ich Bitcoin kaufen?

Für Einsteiger gilt, immer an offiziellen Börsen. Für Deutschland, Österreich und die Schweiz empfehle ich Kraken oder Bitcoin.de. Kaufe deine ersten Bitcoin niemals über Privat. Hier wurden schon einige über Ebay betrogen.

Was ist Mining?

Das Mining ist nicht nur das schürfen von Coins. Beim Mining geht es auch um das Bestätigen von Transaktionen. Es werden zum Beispiel beim Bitcoin 10 Minuten lang Blöcke zusammengefasst und dann bestätigt. Damit ist also das Mining auch ein Validierungsprozess.

Du willst weitere Informationen?

Spardirsteuern.de mein Steuerspar-Blog

YouTube-Empfehlung:

Steuern mit Kopf

Julian Hosp von TenX

Disclaimer: Der Autor/Sprecher übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Verfasser, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich im weitest zulässigen Rahmen ausgeschlossen. Das Video stellt in keiner Art und Weise eine professionelle Steuerberatung dar und ersetzt diese auch nicht.

Kommentar verfassen