Money Monday – 10.06.2019

In Money Monday schreibe ich einmal die Woche etwas über aktuelle Themen. Eigentlich will ich ja nur über Finanzen, Geld und Steuern schreiben, aber hin und wieder juckt es mich dann doch in den Fingern. Viel Spaß beim Money Monday für diese Woche!

Politik!

Kevin Kühnert gegen Thilo Sarrazin in der SPD und Annegret Kramp-Karrenbauer gegen Friedrich Merz in der CDU. In allen Parteien ist ein Kampf um Posten ausgebrochen. Wie wird sich die politische Situation in Deutschland verändern, vor allem, weil jetzt auch die Grünen nach neusten Umfragen die stärkste Kraft sind?

Es ist spannend im aktuellen Umfeld auf die Themenschwerpunkte zu schauen. Während alle wie verrückt dem Grünen Umweltschutz nachlaufen, bis auf Kevin Kühnert, der will alles verstaatlichen fängt die Wirtschaft an sich quer zu stellen.

Erst vor kurzem wurde auf Finanzgeflüster berichtet, dass immer mehr Wirtschaftsbosse und mittelständische Unternehmen die Prognosen senken und damit eine Eintrübung der Wirtschaft sehen. Jeder Politiker muss sich daher fragen, macht es Sinn, jetzt auf Prestigeprojekte anstatt Investition zu setzen? Viele werden in ein paar Jahren erkennen, dass diese Kämpfe und aktuelle Umfragen nicht der Realität entsprechen.

Die beiden Kandidaten Sarrazin und Merz sind wohl diejenigen die den kühlsten Kopf haben und die meiste Erfahrung vorweisen können. AKK war von Anfang an eine politische Belastung für die Union. Das hat sie im Umgang mit REZO und diversen Äußerungen bewiesen. Kevin Kühnert auf der anderen Seite polarisiert, aber das war es auch schon. Er kann keine abgeschlossene Ausbildung und keine sonstigen Fähigkeiten vorweisen. Am Ende könnte aus dem Schulz-Zug der Kühnert-Express werden.

Investment der Woche!

In den letzten Wochen setzte ich wieder verstärkt auf einen P2P-Anbieter und zwar Mintos. Mintos hat seine Zinsen positiv nach oben angepasst. Das hat den Vorteil, dass man jetzt bis zu 17 % bei kurz laufenden Krediten bekommt. Noch besser wird es aber, wenn man betrachtet, dass diese alle mit BuyBack ausgestattet sind.

Diese BuyBack-Garantie ist von Vorteil, weil diese Kredite theoretisch nicht ausfallen können. Der Anbieter kauft diese nach einer bestimmten Zeit zurück. Für Mintos bedeutet das, dass das Plattform-Risiko immer noch sehr gering ist und der Anbahner diese Garantien übernimmt. Mogo einer der größten Anbieter hat in diesem Fall sogar eine „Konzerngarantie“ ausgesprochen. (Quelle)

Derzeit schichte ich große Mengen von TWINO auf Mintos um, damit dort über eine Vielzahl von Krediten gestreut werden kann. Mintos ist übrigens mittlerweile der größte P2P-Anbieter im baltischen Raum.

Gedanken der Woche!

Letzte Woche trat ein seltenes Ereignis ein, ich hatte Urlaub. Das alleine ist schon selten, da ich eigentlich immer arbeite. Der wichtige Bestandteil ist aber, dass ich kurz vor dem Urlaub diesen Blog hier verkauft habe. Ich werde in Zukunft noch auf diesem Blog als Autor und Berater aktiv sein, aber der Blog wird im Backend von meiner Frau Alexandra weitergeführt. Neben den sonstigen Tätigkeiten (Beratung) wird Finanzgeflüster weitere neue Autoren aufnehmen.

Zum einen wird Alexandra Elias-Bourier auf diesem Blog aktiv und den Schwerpunkt Ihrer Artikel auf den Bereich interne Prozesse von Unternehmen verlagern. Sie selbst ist als Revisorin in einem großen Unternehmen tätig. Damit ist sie eine Fachfrau für interne Kontrollsysteme.

Meine Artikel werden weiterhin auf diesem Blog erscheinen. Zum einen der Money Monday und zum anderen die Veröffentlichungen von Steuern mit Kopf.

Der Grund in der Veräußerung liegt darin, dass ich meine Schwerpunkte neu setzen will und das zum einen durch mehr Veröffentlichungen und weniger arbeit im Backend und zum anderen auch andere Projekte zu starten. Seit Mai bin ich zudem tätig als selbständiger Steuerberater und letzten Montag war die Freigabe des ersten Buches, welches vermutlich im Juli erscheinen wird.

Produktempfehlungen, die ich selbst regelmäßig nutze. Mein privates Konto, meine P2P-Empfehlung, mein Tagesgeld und meine Kreditkarte.

Neuestes Video auf Steuern mit Kopf:

Du willst weitere Informationen?

Mehr zum Autor Steuerberater Roland Elias aus Regensburg. Er ist Inhaber einer mittelständischen Kanzlei im Herzen der Oberpfalz. Von dort aus berät er Mandanten im ganzen Bundesgebiet und auch weltweit.

Disclaimer: Der Autor/Sprecher übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Verfasser, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich im weitest zulässigen Rahmen ausgeschlossen. Das Video stellt in keiner Art und Weise eine professionelle Steuerberatung dar und ersetzt diese auch nicht.

**Bei einigen Links im Artikel handelt es sich teilweise um Affiliate-Links, die mir helfen diesen Blog zu finanzieren. Ich gehe damit sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Dienstleistungen und Produkte, die ich selbst nutze und die ich mir selbst empfehlen würde.**

Bildquelle: Pixabay

Kommentar verfassen