Persönlichkeit auf YouTube, ist das wichtig?

Bist du für YouTube wichtig? Also zählt deine Persönlichkeit für YouTube oder spielt das alles keine Rolle? Was bedeutet eigentlich Persönlichkeit und wie kannst du verhindern, dass du Fallen auf YouTube tappst? In diesem Artikel geht es darum, dass du auf YouTube deine Persönlichkeit richtig verkaufst.

Persönlichkeit auf YouTube!

Ist das „Ich“ auf YouTube wichtig? Das ist eine fast philosophische Frage. Aber diese kann man grundsätzlich mit „Ja“ beantworten. Ich habe mich sehr viel mit den Profis aus dem Bereich YouTube, Speaker und Verkauf unterhalten und die einfach Antwort ist, was du sagst, ist egal!

Was ist Persönlichkeit?

Ich habe mit Kollegen darüber diskutiert, was eigentlich Persönlichkeit bedeutet. Einige lehnen es strikt ab, dass sie ihre Persönlichkeit zeigen. Andere hingegen leben diese Sache. Sie zeigen nach außen, wer sie sind und was sie repräsentieren.

Persönlichkeit kann zum einen die Persönlichkeit sein. Die Persönlichkeit ist eine Person, die in der Öffentlichkeit sehr bekannt ist. Das heißt, sie repräsentiert etwas. Dieses etwas ist die eigene Persönlichkeit, also das was diese Person ausmacht.

Der richtige Umgang mit der Persönlichkeit!

In Zeiten von Social Media und Reality-TV verschwindet die Grenzen, zwischen dem was man sagen darf und dem was man nicht sagen sollte. Jeder Mensch hat Ansichten die allgemein anerkannt und akzeptiert sind. Mit diesen Ansichten wird er nach außen hin positiv aufgenommen und damit auch in der Gruppe akzeptiert.

Es gibt aber auch Ansichten, die man nach außen nicht weitergeben sollte. Das wären zum Beispiel bestimmte politische oder soziale Aussagen. Dieser Teil der Persönlichkeit sollte einem selbst vorenthalten bleiben, außer man will genau für diese Ansichten „gefeiert“ werden.

Neutral bewertet hat jede Ansicht meist eine breite Zustimmung, auch wenn das nicht öffentlich kommuniziert wird. Das zeigt sich vor allem auf YouTube sehr stark. Die meisten würden das Thema Reichsbürger, Verschwörungen und sonstiges öffentlich diskreditieren und lächerlich machen. Jedoch haben derartige Videos meist die höchsten Klickzahlen. Das ganze zeigt schon das Paradox von YouTube. Die meisten Menschen sind auf YouTube „Anonym“, es erfährt keiner, welches Video man anschaut.

Dementsprechend kann das Thema zwar öffentlich kritisiert werden, aber insgeheim gibt es doch viel Zustimmung oder Begeisterung für ein Thema.

Persönlichkeit ist Themensache!

Du solltest dir in diesem Zusammenhang immer die Frage stellen, welche Persönlichkeit du für deine Abonnenten nach außen darstellen willst. Soll dein Auftreten seriös sein, dann muss auch dein Umfeld dazu passen. Durch Social Media und anderes könnte dein Ansehen ansonsten leiden, wenn das falsche Bild online gestellt wird.

Deine Persönlichkeit sollte also mit deinem Thema grundlegend übereinstimmen. Es gibt jedoch die Ausnahme, wenn du dieses Paradoxon gerade nutzen willst. Passend hierfür ist der „Dunkle Parabelritter„. Neben dem Hauptthema Heavy Metal kritisiert er oft sehr zutreffend die Gesellschaft und bestimmte Themen. Das wirkt deswegen Paradox, weil er nicht dem typischen gesellschaftlichen Bild entspricht und zudem Lehrer ist.

Seine Persönlichkeit zieht also auch Menschen an, die nicht Metal hören, weil er durch seine Art auch andere Themen für eine breite Masse aufbereitet. Ebenso gibt es auch Beispiele aus meinem eigenen Bereich. Zum Thema Steuern gibt es unzählige YouTube-Kanäle. Die wenigsten haben mehr als 7.000 Abonnenten. Es gibt auch Kanäle mit fast 1.000 Videos, aber weniger als 10.000 Aufrufe.

Hier ist es aber trotzdem so, dass das Thema Steuern zwar gut aufgebaut ist, aber nur für jemanden der sich auskennt. Hier unterscheidet sich zum Beispiel Steuern mit Kopf vom Rest, das Thema Steuern wird leicht erklärt und nicht fachlich und starr abgehandelt.

Persönlichkeit durch YouTube!

Einige Personen haben es geschafft, dass sie gerade durch YouTube zu einer Persönlichkeit wurden. Diese Menschen haben es geschafft, dass sie sich perfekt verkaufen und die Menschen zu Follower machen. Genau das ist der springende Punkt, du musst deine Persönlichkeit richtig verkaufen. Ansonsten wirst du keine Persönlichkeit.

Deine Persönlichkeit ist also am Ende auf YouTube nicht mehr als Kapital. Es ist ein Teil deines Humankapitals. Das kannst du relativ einfach gut verkaufen. Der Vorteil an dieser Ressource ist aber, dass sie unendlich ist und mit der Erfahrung wächst. Als ich mit YouTube angefangen habe, hatte ich Angst vor Menschen zu sprechen. Heute macht es mir eine große Freude vor Menschen zu sprechen!

YouTube lebt von Interaktion!

Damit Menschen miteinander interagieren sind Emotionen im Spiel. Damit jemand hierauf reagiert muss er mit einem Thema übereinstimmen oder es ablehnen. YouTube ist an sich in zwei Bereiche zu untergliedert. Einmal ist das der Bereich der Suchmaschine. YouTube ist weltweit die zweitgrößte Suchmaschine.

Auf YouTube suchen die Menschen, also nach allem möglichen. Jedoch hat diese Suchmaschine einen weiteren Vorteil. Sie ist auch gleichzeitig ein Soziales Netzwerk. Es ist ein soziales Netzwerk bei dem es die Grenzen der „Freundschaftsanfragen“ sprengt. Jeder kann mit jedem interagieren und das ohne ihn zu kennen.

Der Kern von YouTube ist also der Austausch unter verschiedenen Persönlichkeiten. Wenn du das zu deinem Vorteil nutzt, dann kannst du mit deiner Persönlichkeit auf YouTube glänzen.

Produktempfehlungen, die ich selbst regelmäßig nutze. Mein kostenloses Depot, meine P2P-Empfehlung und mein Tagesgeld. Die Kreditkarte für jeden.

Du willst weitere Informationen?

Spardirsteuern.de mein Steuerspar-Blog mit Checklisten und Steuertipps für Sparfüchse!

Steuern2go der Podcast rund um das Thema Steuern und Steuerrecht für Steuerassistenten und Steuerfachangestellte!

Mehr zum Autor Roland Elias.

YouTube-Empfehlung:

Steuern mit Kopf

Disclaimer: Der Autor/Sprecher übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Verfasser, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich im weitest zulässigen Rahmen ausgeschlossen. Das Video stellt in keiner Art und Weise eine professionelle Steuerberatung dar und ersetzt diese auch nicht.

**Bei einigen Links im Artikel handelt es sich teilweise um Affiliate-Links, die mir helfen diesen Blog zu finanzieren. Ich gehe damit sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Dienstleistungen und Produkte, die ich selbst nutze und die ich mir selbst empfehlen würde.**

Kommentar verfassen